+49 (0) 173 26 59 420 [email protected]

Schmerzen, Brennen, Taubheitsgefühl

Hochtontherapie als alternative Behandlungsmethode

Die hochfrequente Muskelstimulation (Hochtontherapie) ist ein nicht invasives und nicht medikamentöses Verfahren der Schmerztherapie, welches durch die Bundesärztekammer, die kassenärztliche Bundesvereinigung, und die Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften als ausreichend wirksam angesehen wird, um in das Programm für die nationalen Versorgungsleitlinien aufgenommen zu werden.
Aufgrund von kontrollierten Studien wird die Hochtontherapie bereits nach drei Behandlungstagen gegenüber der Transkutanen elektrischer Nervenstimulation (TENS) als überlegen angesehen. Die Hochtontherapie wird erfolgreich bei Diabetikern eingesetzt, die unter einer Polyneuropathie leiden.

Mit Erfolg können auch Polyneuropathien anderer Ursachen behandelt werden. Die Hochtontherapie gehört in vielen deutschen Schwerpunkt-Kliniken im Bereich der Diabetologie und Polyneuropathie bereits zum Behandlungsstandard.

Darüber hinaus setze ich dieses Verfahren auch bei der Behandlung von Kniearthrosen, Gelenkerkrankungen, Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Überlastung, und chronischen Erkrankungen unterstützend zu den Verfahren der TCM ein.